I need that song, those trusty chords could pull me trough...
Ein Buch muß die Axt sein
für das gefrorene Meer in uns.
Franz Kafka
Die Buchfrage von LovelyBooks

„Alterra – Im Reich der Königin“ von Maxime Chattam

Der Torvaderon ist hinter Matt her und er kommt immer näher, das spürt Matt. Aus diesem Grund und um mehr über die Zynics und deren Königin herauszufinden, machen sich Matt, Ambre und Tobias auf den Weg nach Süden, wo der Himmel immer rot leuchtet. Doch der Weg ist beschwerlich, besonders der blinde Wald birgt Gefahren, die sich die Gemeinschaft der Drei nicht einmal vorstellen können …

Auch der zweite Teil der Alterra Trilogie „Alterra – Im Reich der Königin“ des französischen Autors Maxime Chattam, ist ein unglaublich spannendes, mitreißendes Buch und steht seinem Vorgänger „Alterra – Die Gemeinschaft der Drei“ in nichts nach.

Diesmal fließen auch einige philosophische Gedanken in die Geschichte ein und man merkt, das Matt älter und reifer wird. Während des Lesens erlebt man die verschiedensten Gefühle von Hass und Zorn über Abscheu bis hin zu Liebe und Geborgenheit, wodurch man sich gut mit den Figuren identifizieren kann und sie ins Herz schließt.

Wem der erste Teil gefallen hat, der wird auch den zweiten lieben, denn man lernt die Welt nach dem Sturm weiter kennen. Es warten viele Überraschungen auf die drei und somit auch auf den Leser. Als besonders interessant empfand ich, wie der Autor die verschiedenen Gruppen von Pans darstellt, die alle auf sich allein gestellt leben und ganz eigene Gesetze zum Zusammenleben aufgestellt haben. Allen voran die Chloropanphylliker, eine weitere fantastische Idee des Autors.

Aber nicht nur die Pans und die gefährlich gewordene Welt werden beschrieben, sondern auch die Zyniks und ihr Lebenswandel. Die Geschichte ist so atmosphärisch dicht, besonders als sich die Matt, Tobi und Ambre der Stadt der Königin nähern, das man immer nur weiterlesen möchte. Da der Autor sehr flüssig schreibt ist das auch sehr gut möglich und ehe man sich versieht ist das Buch leider schon zu Ende. Und was für ein (vorläufiges) Ende…! Spannend und dramatisch. Sehnsuchtsvoll warte ich nun auf den dritten und letzten Band, der leider erst voraussichtlich im Herbst 2011 auf Deutsch erscheinen wird.

Die tolle Geschichte ist zudem noch in einem wunderschönen blau-metallic schimmernden Cover verpackt, auf dem man ein geheimnisvolles Schiff sieht, das im Verlauf der Geschichte noch eine große Rolle spielt.

Mit „Alterra“ ist Maxime Chattam ein Endzeit- und Fantasyroman gelungen, der für jedes Alter zu empfehlen ist und mich einfach nur begeistert hat!

Vielen herzlichen Dank an den Pan- Verlag, für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars!

400 Seiten

Pan

"Alterra - Im Reich der Königin" bei Amazon 

DesignPicture
Gratis bloggen bei
myblog.de